#SUISWE

Heimatland gegen Sehnsuchtsland. Bis gestern dachte ich: Wunderbar, da kann ich nur gewinnen. Aber das stimmt nicht. Am Tag, an dem die Schweiz gegen Schweden um den Einzug in den WM-Viertelfinal spielt, gibt es nur ein Herz in meiner Brust: Ein rot-weisses.

Ich will, dass die Schweiz gewinnt. Ich will diese Adlerherzen siegen sehen. Ich will, dass wir heute alle in einen Freudentaumel geraten, und ich wünsche mir, dass die Kinder nur noch „Mir gwinne dr Finau“ trällern und nicht mehr den Ramos-Song (den ich seit Tagen ungewollt mitträllere).

Liebe Schweden, es fällt kein Zacken aus euren Tre Kronor, wenn euer WM-Weg heute zu Ende ist. Ich werde euch weiterhin lieben, und ich werde hoffentlich in einem Jahr wieder mit Glückstränen in den Augen in euer Land einreisen.

Aber für heute gilt: Hopp Schwiiz!

Ursäkta.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.