Aktuell

Nächste Lesung

Samstag, 07. Dezember 2019, 14 Uhr in der Buchhandlung Aleph&Tau in Schöftland. Die Gelegenheit, eine Lesung mit Weihnachtseinkäufen zu kombinieren!

Leserunde auf Lovelybooks

10 Taschenbücher von „Die andere Seite von SCHWARZ“ wurden verlost, die GewinnerInnen lesen das Buch, stellen mir Fragen, teilen ihre Gedanken und schreiben eine Rezension. Natürlich darf man auch mit dem eigenen Taschenbuch oder E-book an der Leserunde teilnehmen!

#mybookchallenge von Books on Demand

Jeden Tag im Dezember stellt BoD eine Frage, die Autorinnen und Autoren auf Social Media beantworten. Ich bin dabei auf Instagram, Facebook und Twitter.

Eindrücke von der Buchvernissage

23. Oktober 2019 in der Gemeindebibliothek Niederlenz

Klappentext

Seitenlange Briefe, ein Stein in Herzform, Bilder meiner Lieblingsbands und darunter – ein gelber Briefumschlag, den ich sofort wiedererkenne. Mein Roman! Die Geschichte von Alexa und Ian, geschrieben und mit einem Happy End versehen von meinem fünfzehnjährigen Ich. Heute bin ich vierzig. Und meine Romanfiguren?

Hat ihre Liebe die Zeit überdauert? Was haben sie in den letzten fünfundzwanzig Jahren erlebt? Wie geht es ihnen heute? Mein Blick verliert sich im Raum, und ich sehe Alexa vor mir. Ihre haselnussbraunen Augen schauen mitten in mein Herz, als sie fragt: «Willst du es wirklich wissen?»

Ich zögere keinen Moment. Alexa strafft die Schultern und beginnt zu erzählen …

Ein Roman über die Kraft der Liebe und den Mut, hinter dem SCHWARZ nach dem Glück zu suchen.

Was die Leserinnen und Leser sagen

„Deine Geschichte hat mich sehr, sehr berührt.“ Sophia M.

„Ich habe das Buch übers Wochenende gelesen, nur deshalb nicht in einem Zug, weil die Vernunft gesiegt hat, am Samstag doch einmal zu schlafen …“ S.Sch.

„Ich fand dein Buch ein wirklich faszinierendes Leseerlebnis – insofern, als dass ich die Art des Erzählens unglaublich spannend fand. Ein bisschen mehr ‚Tiefe‘ hätte ich gern gehabt. Alles in allem war es ein tolles Buch, das in so vielen Facetten unglaublich spannend war.“ Alina

„Eine sehr schöne Erzählung über ein äusserst schwieriges Thema. Nie verliert es an Spannung. Sehr lesenswert.“ Regina Rinaku (ganze Rezension bei Lovelybooks)

„Jetzt habe ich doch glatt den ganzen Nachmittag gelesen um das Geheimnis der andern Seite von Schwarz kennenzulernen. Hervorragend geschrieben. So wertvolle Gedanken.“ @SchweizerA auf Twitter

„Einfühlsam, berührend, mitreißend – und nicht zuletzt wichtig. Vielen, vielen Dank, Mirjam, für dieses Buch. “ @Amaineko_author auf Twitter (ganze Rezension auf Goodreads)

Am Anfang steht eine scheinbar märchenhafte Liebe zwischen Ian, einem charmanten jungen Mann aus wohlhabendem Hause und Alexa, einer lebensfrohen jungen Frau. Ihr Glück wird jedoch nicht durch Standesunterschiede bedroht, sondern durch die Schatten von Ians Vergangenheit. Um diese zu überwinden reichen Hoffnung und Alexas grenzenloser Optimismus nicht aus. Vielmehr ist es eine geduldige und unerschütterliche Liebe und die Bereitschaft, den Liebsten Schmerzhaftes zuzumuten, im Vertrauen darauf, dass Beziehungen daran nicht zerbrechen, sondern gesunden und wachsen. Viele Gespräche in direkter Rede treiben die Geschichte vorwärts und laden zum Weiterlesen ein. Zu kurz kommen dabei genauere Beschreibungen von Orten und Personen, die mir als Leserin manchmal eine willkommene Atempause verschafft hätten. mb