Lesungen

IMG-20171202-WA0002Während einer Lesung aus meinem Roman „Ich melde mich ab“ begeben wir uns auf einen rund einstündigen Ausflug in zwei Welten:

Wir besuchen die Romanheldin Linda und ihre Familie, indem ich ausgewählte Passagen aus dem Roman vorlese. Dabei gehe ich auch gern auf spontane Wünsche ein.

Gleichzeitig nehme ich Sie mit auf eine Reise in meine Welt als Familienfrau und Autorin. Ich erzähle, wie der Roman entstanden ist und wie es mir gelingt, mein Familienleben und meine eigenen Wünsche unter einen Hut zu bringen. Und auch, wie es manchmal nicht gelingt …

Diskussionen mit dem Publikum während oder nach der Lesung gehören für mich selbstverständlich dazu.

Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf, wenn Sie Interesse haben an einer Lesung. Gern können wir gemeinsam passende Themenschwerpunkte festlegen.

 

Rückblick:

Donnerstag, 08. März 2018:

Lesung am Begegnungsnachmittag der EMK Staffelbach

 

Samstag, 02. Dezember 2017:

Lesung in der Buchhandlung aleph&tau, Schöftland

Von der Facebook-Seite „aleph&tau“

Die lebendige und gut besuchte Lesung von Mirjam Wicki ist bereits wieder vorbei! Ihr Erstling: „Ich melde mich ab“ aus dem Landtwing Verlag ist weiterhin bei uns erhältlich.

 

Samstag, 20. Mai 2017:

Vernissage von „Ich melde mich ab“ in der Gemeindebibliothek Niederlenz

Von der Website des Verlags www.landtwingverlag.ch :

„Am Samstag, den 20. Mai 2017 lockte die Präsentation des Buches ‚Ich melde mich ab‘ von Mirjam Wicki viel Publikum in die Gemeindebibliothek Niederlenz. Mirjam Wicki hat Ihr Buch vorgestellt, Schlüsselstellen daraus vorgelesen und mit spontanen Erfahrungsberichten aus der Entstehung des Romans für eine entspannte Atmosphäre gesorgt, es wurde viel gelacht. Das Buch erinnert mich sehr an die früheren Mary Scott Geschichten, wo ich mich hin und wieder ertappte im Pendlerzug laut gelacht zu haben ohne Rücksicht auf Mitreisende!​
Anschliessend offerierten die Verantwortlichen der Bibliothek einen leckeren Apéro.“